Bleiben Sie
aktuell mit den
Gewerbe Emmen NEWS!

Emmen | 08.04.2020

Emmen-hilft.ch

Die Emmer spannen zusammen während der ausserordentlichen Lage.

Unsere Idee:
solidarisieren, vernetzen, helfen.

Besuchen Sie unsere Plattform, machen Sie Ihr Unternehmen online sichtbar. Auf der separaten Webseite finden Sie alle Informationen.

www.emmen-hilft.ch
Emmenbrücke | 26.03.2020

99. GV: elektronische Abstimmung

Der Vorstand des Gewerbevereins Emmen hat an einer ausserordentlichen Sitzung mittels Videokonferenz am 20. März 2020 entschieden, über die Traktanden der auf den 2. April 2020 angesetzten Generalversammlung, gestützt auf die Notverordnung (COVID-19-Verordnung 2), in elektronischer Form abstimmen zu lassen. Wir hoffen, den geselligen Teil der GV sowie die Netzwerkpflege an einem späteren GVE-Event nachholen zu können.
Mitteilung
Emmenbrücke | 09.04.2019

Neuer Präsident ist Michael Bucher

Der Gewerbeverein Emmen wählte an seiner 98. Generalversammlung Michael Bucher (37) zum neuen Präsidenten. Er folgt auf Marco Paternoster, der das Präsidentenamt turnusgemäss weitergibt. Weiter wurde Adrian Erzinger in den Vorstand gewählt.
Mitteilung

Bleiben Sie
aktuell mit den
NEWS DES KGL!

Der Gewerbeverband Kanton Luzern (KGL) ist als grösster Dachverband die führende und
repräsentative Organisation der KMU im Kanton. Dem Gewerbeverband sind die örtlichen und regionalen Unternehmens- und Gewerbevereine, kantonale und zentralschweizerische Berufs- und Fachverbände
sowie weitere nahe stehende Organisationen, Selbständigerwerbende und Unternehmen angeschlossen.

Besuchen sie die webseite des kgl
Luzern | 09.09.2020

LUZERN 21 - Anmeldung offen

EXKLUSIV UND KOSTENLOS FÜR MITGLIEDER DER LUZERNER GEWERBEVEREINE UND BERUFSVERBÄNDE: ERFAHREN SIE AUS ERSTER HAND, WORAUF ES BEI LUZERNER KMU IM JAHR 2021 ANKOMMT.

ORT: MESSE LUZERN, FORUM HALLE 1
DATUM: DONNERSTAG, 12. NOVEMBER 2020
TÜRÖFFNUNG: 18.00 UHR
START: 18.30 UHR

Erfahren Sie als erste/r die Resultate des Luzerner KMU-Barometers 2021. Profitieren Sie von Tipps und Inputs für KMU-Chefs. Erkennen Sie früher die Chancen, welche sich im 2021 für Luzerner KMU eröffnen. Informieren Sie sich über kommende Innovationen. Tauschen Sie sich mit spannenden Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik aus. Kurzum: Machen Sie sich fit für das kommende Geschäftsjahr.
Jetzt anmelden!
Ruswil | 27.08.2020

Strategie verabschiedet, neue Vorstandsmitglieder gewählt

Die 126. Delegiertenversammlung des KGL fand am 26. August bei der Baumeler Getränke GmbH in Ruswil statt. Damit wurde der physische Teil der Delegiertenversammlung nachgeholt, welcher im Mai aufgrund der Corona-Massnahmen nicht durchgeführt werden konnte.

Die Delegiertenversammlung befasste sich mit der Strategie 2021-2025. Der KGL will in Zukunft stärker den Kontakt mit der eigenen Basis und der Öffentlichkeit suchen. Dabei nutzt er noch mehr die digitalen Kanäle. Der KGL wird sich weiterhin politisch stark engagieren und für die Anliegen der Luzerner KMU einsetzen. Dabei agiert er unabhängig, aber sucht gleichzeitig bei gemeinsamen Interessen die Zusammenarbeit mit wichtigen Partnern. Die Strategie des KGL wurde einstimmig angenommen.

Die Vorstandmitglieder und SVP-Kantonsräte Rolf Bossart und Pius Müller traten auf die Delegiertenversammlung hin zurück. Die Delegierten würdigten den langjährigen Einsatz der beiden abtretenden Vorstandsmitglieder und wählten sie einstimmig zu Ehrenmitgliedern des KGL. Der KGL hat diesen Doppelrücktritt zum Anlass genommen, den Vorstand bezüglich Regionen, Geschlecht, Parteizugehörigkeit usw. ausgewogen zusammenzusetzen. Neu in den Vorstand gewählt wurden folgende Personen: Daniel Keller, Inhaber und Geschäftsführer der Gedacolor AG in Udligenswil und SVP-Kantonsrat. Roland Küng, Geschäftsführer der Hunziker AG in Willisau. Heidi Scherer, Mitinhaberin und Geschäftsleiterin der Lerchenbühl AG in Meggen und FDP-Kantonsrätin.

Im Bild: KGL-Präsident Peter With mit den neu gewählten Vorstandsmitgliedern Daniel Keller, Heidi Scherer und Roland Küng (v.l.n.r.).
Medienmitteilung
Hohenrain | 20.08.2020

KGL sagt Nein zur Begrenzungsinitiative und zum Vaterschaftsurlaub

Die Luzerner Gewerbekammer tagte am 20. August im BBZ Natur und Ernährung in Hohenrain. Dabei fassten die anwesenden Delegierten folgende Parolen für die Abstimmungsvorlagen vom 27. September.

Kantonale Abstimmung
- Volksinitiative «Fair von Anfang an, dank transparenter Vormiete!» - Nein-Parole

Eidgenössische Abstimmungen
- Begrenzungsinitiative - Nein-Parole
- Steuerliche Berücksichtigung der Kinderdrittbetreuungskosten - Ja-Parole
- Vaterschaftsurlaub - Nein-Parole
- Beschaffung neuer Kampfflugzeuge - Ja-Parole
Medienmitteilung

Jetzt Neumitglied
werden und zum
Wohl des Emmer
Gewerbes beitragen!

Zur Registration