Bleiben Sie
aktuell mit den
Gewerbe Emmen NEWS!

Emmen | 08.04.2020

Emmen-hilft.ch

Die Emmer spannen zusammen während der ausserordentlichen Lage.

Unsere Idee:
solidarisieren, vernetzen, helfen.

Besuchen Sie unsere Plattform, machen Sie Ihr Unternehmen online sichtbar. Auf der separaten Webseite finden Sie alle Informationen.

www.emmen-hilft.ch
Emmenbrücke | 26.03.2020

99. GV: elektronische Abstimmung

Der Vorstand des Gewerbevereins Emmen hat an einer ausserordentlichen Sitzung mittels Videokonferenz am 20. März 2020 entschieden, über die Traktanden der auf den 2. April 2020 angesetzten Generalversammlung, gestützt auf die Notverordnung (COVID-19-Verordnung 2), in elektronischer Form abstimmen zu lassen. Wir hoffen, den geselligen Teil der GV sowie die Netzwerkpflege an einem späteren GVE-Event nachholen zu können.
Mitteilung
Emmenbrücke | 09.04.2019

Neuer Präsident ist Michael Bucher

Der Gewerbeverein Emmen wählte an seiner 98. Generalversammlung Michael Bucher (37) zum neuen Präsidenten. Er folgt auf Marco Paternoster, der das Präsidentenamt turnusgemäss weitergibt. Weiter wurde Adrian Erzinger in den Vorstand gewählt.
Mitteilung

Bleiben Sie
aktuell mit den
NEWS DES KGL!

Der Gewerbeverband Kanton Luzern (KGL) ist als grösster Dachverband die führende und
repräsentative Organisation der KMU im Kanton. Dem Gewerbeverband sind die örtlichen und regionalen Unternehmens- und Gewerbevereine, kantonale und zentralschweizerische Berufs- und Fachverbände
sowie weitere nahe stehende Organisationen, Selbständigerwerbende und Unternehmen angeschlossen.

Besuchen sie die webseite des kgl
Luzern | 18.12.2020

Informationen zu Covid-19

Der KGL informiert auf seiner Website über die für Unternehmen, Gewerbevereine und Berufsverbände relevanten Informationen zum Coronavirus.

Hier finden Sie alle Links zu den zuständigen Behörden und anderen Informationsstellen.
Informationen zu Covid-19
Luzern | 14.12.2020

Härtefallmassnahmen für Luzerner KMU noch nicht zufriedenstellend

Der KMU- Und Gewerbeverband Kanton Luzern begrüsst die allgemeine Stossrichtung, den vorgesehenen Prozess und das angeschlagene Tempo der heute bekannt gegebenen Härtefallmassnahmen. Handlungsbedarf sieht der KGL insbesondere beim finanziellen Teil der Lösung.

Der KGL zeigt deshalb in einem Positionspapier mögliche Verbesserungen auf. Er fordert die Regierung auf, erst nach der Krise abschliessend zu definieren, welchen Anteil der gesprochenen Kredite der Kanton erlässt und welcher Teil zurückzuzahlen ist. Dabei soll gelten, dass Kredite nicht zurückbezahlt werden müssen, wenn sie zur Deckung eines branchenüblichen Minderumsatzes durch staatlich verordnete Einschränkungen gebraucht wurden. Beim Erarbeiten der Lösung und der späteren Umsetzung soll die Regierung eng mit den Sozialpartnern zusammenarbeiten.
Weitere Informationen
Luzern | 19.11.2020

Luzerner KMU-Barometer 21 - Die Resultate

Wir freuen uns sehr, Ihnen anstelle unserer Unternehmer- Impulsveranstaltung LUZERN 21 vier interessante Videos zu präsentieren. Mit dem KMU-Barometer 21 erfahren Sie, was die Luzerner KMU vom kommenden Jahr erwarten. Sämtliche Ergebnisse des KMU-Resultate stehen ab sofort zur Verfügung. Im Interview nimmt Marcel Schwerzmann Stellung zum KMU-Barometer und aktuelle Themen, welche die KMU beschäftigen. Zudem zeigen wir zwei Chancen im 2021 für die Luzerner KMU auf: Home Office und E-Mobilität.
Videos und Resultate zum Luzerner KMU-Barometer 21

Jetzt Neumitglied
werden und zum
Wohl des Emmer
Gewerbes beitragen!

Zur Registration